Hauptinhalt

Landwirtschaftliche/r Betriebsleiter/in mit Spezialisierung in Obstbau

Im 4. Ausbildungsjahr kann ein Absolvent der 3. Klasse seinen Kenntnisstand in der Fachrichtung Obstbau erweitern. Schwerpunkte des Spezialisierungslehrganges stellen die Fruchtausdünnung, die Züchtung neuer Sorten und Unterlagen, die Biologie der Krankheiten und Schädlinge im Obstbau und der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln.  Gleichzeitig werden bereits bekannte Inhalte wie die qualitätsorientierte Baumerziehung, die Planung und sachgemäße Durchführung der Pflegemaßnahmen, die Planung der Ernte und die Versorgung der Bäume mit Nährstoffen und Wasser weiter vertieft.

Im Laufe des Spezialisierungslehrganges  kommt der Schüler mit vielen Fachkräften im Bereich Obstbau in Kontakt. Zusammengearbeitet wird u. a. mit dem Verband der Obstgenossenschaften (Vi.P), dem Versuchszentrum Laimburg, dem Südtiroler Beratungsring und dem Absolventenverein landwirtschaftlicher Schulen. Dabei  soll das selbstständige Arbeiten und das Äußern von Meinungen gelernt und geübt werden.

Das 4-wöchige Betriebspraktikum stellt einen wichtigen Baustein im Ausbildungskonzept zum landwirtschaftlichen Betriebsleiter dar. Dabei soll vor allem das selbstständige Arbeiten im Vordergrund sehen. Der Kontakt mit einem Betrieb außerhalb der Landesgrenzen ist eine persönliche Bereicherung auch für den späteren Lebensweg und das Kennenlernen einer anderen Realität erweitert den eigenen Horizont.

Spezialisierungswochen bieten die Möglichkeit bestimmte Thematiken zu vertiefen. Angeboten werden die Wahlmodule „Produktverarbeitung", „Digitales Betriebsheft", „Gerüstbau", „Biologischer Anbau" und „Pflanzenschutz".

Interview zum Betriebspraktikum

Klotz Alexander

Der Schüler Klotz Alexander aus Naturns absolvierte das 4-wöchige Praktikum im Obstbaubetrieb von Herrn Mainberger Dieter in der Nähe von Kressbonn am Bodensee. Der Betrieb weist eine Fläche von ca. 12 ha auf.

Was waren für dich die ausschlaggebenden Gründe das Praktikum im Ausland zu absolvieren?

Das Betriebspraktikum war für mich der Höhepunkt des Schuljahres. Es war mir von vornherein klar, dass ich diese vier Wochen in einem Obstbaubetrieb im Ausland verbringe.

Ich wollte erleben wie in einer anderen Region Obstbau betrieben wird. Die Größe der Betriebe im Raum Bodensee und die grundlegend anderen klimatischen Verhältnisse beeinflussen die Arbeitsweise beim Apfelanbau in der Region. Ich führte oft rege Diskussionen mit dem Betriebsleiter über die Unterschiede im Apfelanbau des Vinschgaus und jenen am Bodensee. Ich bin froh praktische Erfahrungen in einem anderen Betrieb gemacht  und andere betriebswirtschaftliche Überlegungen kennengelernt zu haben.

Welche Arbeiten hast du hauptsächlich durchgeführt?

Während der vier Wochen Praktikum führte ich im Wesentlichen jene Arbeiten durch, die im Frühjahr in einem Obstbaubetrieb anfallen. Einen Schwerpunkt bildeten dabei die Pflanzenschutzmaßnahmen. Aufgrund des feuchten Klimas im Bodenseegebiet ist die Bekämpfung des Schorfpilzes eine besondere Herausforderung für jeden Betrieb.

Auch bei der Erstellung einer Neuanlage mit der Sorte Kanzi war ich behilflich. Ich sprach den Betriebsleiter auf das Thema „Formieren bei Junganlagen" an, wie es im Vinschgau in der Regel gemacht wird. Er erklärte mir, dass diese Pflegemaßnahme bisher nicht durchgeführt wird, da dies einen zu hohen Arbeitsaufwand bedeuten würde. Neben diesen Tätigkeiten half ich auch beim Düngen der Anlagen, bei der Unkrautbekämpfung und beim Mulchen.

Welche neuen Erfahrungen hast du während der vier Wochen im Praktikumsbetrieb gemacht?

Bei einem Obstbaubetrieb dieser Größe muss der Betriebsleiter ein guter Organisator sein. Die einzelnen Maßnahmen müssen gut überlegt und bestens geplant sein. Man muss also Prioritäten setzen. 

In den vier Wochen im Betrieb von Dieter Mainberger habe ich viele neue Eindrücke gesammelt und den Obstbau einer anderen Region kennengelernt. Für diese Möglichkeit möchte ich auch der Schule danken und nicht zuletzt dem Betriebsbesitzer Dieter mitsamt Familie, die mich herzlich aufgenommen haben.

Bildergalerie Obstbau

Hier finden Sie die einzelnen Bilder des Albums. Um eine vergrößerte Ansicht der Bilder zu erhalten, klicken Sie in das Bild.

  • Obstbau

    Obstbau